10.02.2016

Transfer zum Fanprojekt: Goethe wechselt vom Römer ins FSV Fanhaus

Beim wöchentlichen Offenen Abend für FSV Fans am gestrigen Mittwoch (03.02.16) überreichte Stephan Siegler, Stadtverordnetenvorsteher im Frankfurter Römer, dem Team des FSV Fanprojekts die "Goethe Tafel" als Gastgeschenk.
"Die Goethe Tafel, eine Schiefertafel in Form des bekannten Konterfeis von Frankfurts berühmtesten Sohn, Johann Wolfgang Goethe, soll Euch im FSV Fanprojekt viel Glück und Unterstützung geben bei Eurer Arbeit für und mit den jungen und junggebliebenen FSV Fans", so Stefan Siegler. "Ich freue mich, dass der FSV Frankfurt mit Euch nun auch ein eigenes Fanprojekt hat und überbringe die besten Grüße und Glückwünsche der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt an Euch."

Als Vorsteher der Stadtverordnetenversammlung ist Stephan Siegler "Frankfurts erster Bürger" und Vorsitzender des Stadtparlaments, dessen Sitzungen er im Römer leitet.


Startseite E-Mail

Wir sind am kommenden Spieltag für euch da:

WINTERPAUSE
BIS 22.FEBRUAR 2020